Hi! Ich bin Asaf.

Das Vorspeiseland: Marokkanischer Auberginensalat

Das Vorspeiseland: Marokkanischer Auberginensalat

Für die Auberginen Fans  

Hallo liebe Leser, wir sind noch nicht fertig mit unseren tomatenartigen, nordafrikanischen Salatsorten. In Israel hat die Aubergine einen besonderen Platz in der Vorspeisenkultur. Für die nächste drei Food Posts werde ich euch Vorspeisenrezepte mit Aubergine präsentieren, die man bei uns zu Tisch finden würden.

Genau wie Schackschuka und Matbucha, stammt dieses Rezept aus Nordafrika, welches mit der jüdischen Einwanderung/Vertreibung mit nach Israel gebracht wurde. In Rahmen dieses Blogs werde ich noch andere nordafrikanische/marokkanische Rezepte veröffentlichen, wie Couscous und Chreime (Marokkanischer scharfer Fisch ,Link nur auf Hebräisch und Arabisch, sorry).

 

Marokkansche Auberginensalat

Zutaten:

- 1 große oder 2 kleine Aubergine
- 2-3 Tomaten
- 1 große Zwiebel
- 1 Esslöffel Tomatenmark
- 2 Knoblauchzehen
- Olivenöl
- TL Salz u. Pfeffer
- Petersilie, nach Geschmack  
- optional: TL Paprikapulver  


Die Aubergine  schneiden  wir in Würfel und braten (oder frittieren) sie in Olivenöl bis sie dunklel und weich geworden sind

Während wir die Aubergine braten, schneiden wir die Zwiebel in Steifen und die Tomaten in Würfel. 

Zuerst braten wir die Zwiebel in einer anderen Pfanne bis sie weich und ein bisschen dunkler ist. Dann fügen wir die Tomaten und den Knoblauch hinzu und braten sie bis sie weich sind, aber nicht aufgelöst! (Wichtig: Die Aubergine und die Zwiebeln/Tomaten nicht zusammen braten)

Nachdem die Tomaten weich geworden sind, vermischen wir alles mit dem Tomatenmark, sowie Salz und Pfeffer und kochen sie zusammen noch weitere 5 Minuten. 

 

Ok, wird haben nun unsere Aubergine gebraten und haben unser Tomaten-Zwiebeln gekocht. Jetzt nehmen wir die gebratene Aubergine und legen sie auf einen Teller und mischen sie mit unser Tomaten-Zwiebel Aufstrich. 
 

Das letzte Stritt ist die Petersilie hinzuzufügen und alles weiter zu verrühren. Ich persönlich mag viel Petersilie darin.

Ihr müsst kosten und nach Geschmack Petersilie, Salz, oder Pfeffer hinzugeben. Aber nicht zu viel, sodass unsere Aubergine ihren Geschmack nicht verliert.   




Und so voilà haben wir sehr einfach einen gesunden Salat gezaubert!

Sowohl warm als auch kalt servieren.


Bon Appetit!




  
 

Aubergine Salat Zutaten
 
 
 
The 2016 US Elections

The 2016 US Elections

Ehrlich, ohne "H"

Ehrlich, ohne "H"