Hi! Ich bin Asaf.

Die machtloseste Weltmacht der Welt

Die machtloseste Weltmacht der Welt

Deutschland Deutschland. Schon sind hunderte von Jahren vergangen und Deutschland erahnt nicht seinen Platz in Europa. Wir Israelis sind noch vom letzten Mal geprägt, als Deutschland versuchte, Weltmacht zu sein. Aber nun muss man sich ehrlich fragen: Was für eine Rolle sollte Deutschland in dieser Welt spielen?

Eine großer Schatten senkt sich auf Deutschland herab. Die Braunen sind am Anmarsch, behaupten viele. Aber während die meisten mit dem Finger Richtung Nordosten zeigen, würde ich meinen Finger gen Südosten strecken, in der Richtung des Bosporus. Obgleich die Gefahr des Rechtsextremismus durch die Relativierung der Vergangenheit in Verzug ist (à la die Rede von Herrn Höcke), befindet sich eine gleichmäßige Gefahr der Demokratie außerhalb der Grenzen der Bundesrepublik. Oder vielleicht ist die eigentliche Gefahr doch innerhalb der Bundesrepublik?

Sollte Erdogan für den Westen gefährlich sein? Erdogan ist meiner Meinung nach überhaupt nicht gefährlich. Was gefährlich ist, ist seine Verständnis der Politik der Bundesregierung. Erdogan weiß Bescheid, dass die Bundesregierung sehr weit gehen wird, um Flüchtlinge vom Tor Europas fernzuhalten. Erdogan weiß Bescheid, dass Deutschland heutzutage wie eine Marketing-Weltmacht funktioniert. Eine Weltmacht, die sich mehr mit dem Verkauf der Darstellung westlicher Werte, aber sich überhaupt nicht mit deren Implementierung beschäftigt. 

Die Bundesregierung hätte lieber die Bilder der bösen deutschen Soldaten, die die armen Flüchtlinge vor dem Zaun stoppen, verhindert, anstatt mit einem echten Diktator zu konfrontiert zu werden. Die Bundesrepublik des 21. Jahrhunderts beschäftigt sich mit dem Aussehen der Dinge, anstatt mit deren Lösung. Davon bin ich tief überzeugt. Wie könnte Deutschland, der angebliche Führer des freien Europas, sich erlauben, vor einem Despot in seinen Hinterhof gedrängt zu werden? Dies tunkt alles Grau in Grau für das zukünftige Europa.

Auf Hebräisch sagt man sehr schön: "Wer schwach mit den Bösen ist, ist böse zu den Schwachen". Dies ist Teil der westlichen Werte und eine Lektion der Vergangenheit. Daher dürfen wir nicht tatenlos beiseite stehen, wenn die Tyrannei ihre Macht ausstreckt. Die Werte des Westens sind in der deutschen Diplomatie nicht zu finden, so zumindest scheint es mir. Mit dem Iran und der Türkei müssen wir uns befreunden und respektieren, dass sie Sachen halt anders handhaben. Und genau deshalb finde ich es besonders nett, dass Angela Merkel Donald Trump ein Lektion über "westliche Werte" erteilen will. Aber wer wird Angela Merkel dieselbe Lektion hier in Deutschland erteilen?

Die Welt scheint komplett verkehrt zu sein, da diesmal die Sonne im Westen aufgeht, und zwar in den Niederlanden. Obwohl Deutschland so nahe dran ist, steht es in der Dunkelheit. Lasst uns hoffen, dass der Bundesregierung ein Licht aufgehen wird und Deutschland so, vielleicht zum ersten Mal, eine echtes strahlendes Beispiel des Westens sein wird. Nach hundert Jahren schaffte sich Deutschland so endlich seinen Platz an der Sonne.  
 

wie macht man Masabacha?

wie macht man Masabacha?

For the love of history!

For the love of history!